Freitag, 20. Juli
Heute sprachen wir über die Wüsten-Perle. Wir saßen eine Stunden am Strand und hatten Stille. Dabei haben wir über uns nachgedacht und die Umgebung betrachtet. Manche haben aber auch über nichts nachgedacht. Als wir uns dann danach ausgetauscht haben, sagten viele, sie hätten plötzlich Sachen bewusst wahrgenommen, die wir sonst gar nicht so mitbekommen. Zum Beispiel viel manchen auf, dass ganz viele verschiedene Insekten um uns herum zu sind, zum Beispiel eine Ameisenstraße. Und auch, dass das Meer - wenn man länger bewusst darauf achtet - ziemlich laut sein kann. Viele sagten auch, dass sie am liebsten sofort ins Meer gesprungen wären. Manche fanden, die Stunde verging wie im Fluge und war angenehm, andere fanden es zu lang. Beim zweiten Konfi-Unterricht haben wir in der Bibel gelesen, wie Elia 40 Tage in die Wüste ging. Das Ziel des Tages war, dass wir einen Moment Ruhe mit uns selbst haben über alles nachzudenken und das nur mit uns selbst... Die Gemeinden waren gemischt und alle verstanden sich ausgezeichnet.
Beim Tagesabschluss haben wir gebetet und gesungen. Ganz am Ende haben Johanna, Klara und Ledina. Sie sangen "Perfect" und "I see fire", mit bunten Scheinwerfern und außer unseren Gemeinden schauten noch andere Leute vom Campingplatz zu.
Joy, Ada, Julia, Klara A.

Das Team dankt dem fleißigen Imker für den tollen Honig! Das erste Glas ist bereits geleert.

Kinki-Camp in Concert …

IMG_0431

20180720_114312

20180720_114334

20180720_162309

20180720_162317

20180720_205616

20180720_210840